+++ Am Sonntag, 02.09.18 um 15 Uhr ist Kick Off! Iron Swans vs. Oldenburg Knights Youngsters +++
Black Swans erleben schwarzen Samstag: “Aus“ im Halbfinale
Black Swans im Halbfinale: Heimvorteil gegen Göttingen Generals
Black Swans im Halbfinale: Heimvorteil gegen Göttingen Generals
15. September 2015
Trainiercrew der Black Swans unter neuer Führung
Trainiercrew der Black Swans unter neuer Führung
11. April 2016

Black Swans erleben schwarzen Samstag: “Aus“ im Halbfinale

Black Swans erleben schwarzen Samstag: “Aus“ im Halbfinale

Es war nicht das erwartete Duell auf Augenhöhe, dass sich die Black Swans im Halbfinale der Oberliga Nord gegen die Göttingen Generals erhofft hatten. Dabei sah alles noch so gut aus, als am vergangenen Samstag pünktlich zum Kick-Off am Ladenbeker Weg die Wolkendecke aufriss und strahlender Sonnenschein den bis dahin vorherrschenden Platzregen verdrängte. Die Göttinger dominierten das Spiel bereits im ersten Drive, aber auch die Bergedorfer konnten immer wieder kleine Raumgewinne verzeichnen. Auch, als die Generals zum Ende des ersten Quarters nach einem unglücklichen Fumble das Angriffsrecht erstritten, schien für die Hamburger noch alles möglich zu sein. Bei einem Zwischenstand von 0:6, nach einem Touchdown der Gäste durch Marc Klinkermann und einer verpatzen Two-Point-Conversion, schien es, als hätten die Footballer der TSG noch eine Chance, doch noch in’s Spiel zu finden.

Das zweite Quarter machte deutlich: Die Vorstellung war utopisch. Die Black Swans konnten fehlende Schlüsselspieler nicht ersetzen. Die Unsicherheit äußerte sich in Lauf- und Passfehlern. Die Mannschaft hatte dem Durchmarsch der starken Göttinger kaum etwas entgegen zu setzen. Vier mal beförderten die Gäste den Ball mit einer starken Laufleistung souverän in die Endzone der Bergedorfer, die mit einem Zwischenstand von 0:32 in die Halbzeit gehen mussten.

Im dritten Quarter endlich war die normalerweise überragende Defense der „Blacks“ dann doch wieder fast in gewohnter Form präsent. Die Generals konnten -wie die Black Swans- in diesem Quarter keinen Punktgewinn verzeichnen.

Doch kaum schien es für die Bergedorfer zu laufen, kam das Pech dazu. Souverän nutzte Philipp Scholze einen Offense Fehler der Swans zur Interception und: zum Touchdown für die Generals. Der verpassten Two-Point-Conversion ist es zu verdanken, dass es beim Zwischenstand von 0:38 für die Gäste blieb.

Nun aber war der Kampfgeist der Bergedorfer wieder da: Die Referees hatten schon die Two-Minute-Warning ausgesprochen, als Jan Joeres (#9) unhaltbar durch die Reihen der Gegner in deren Endzone sprintete. Buchstäblich auf die letzte Sekunde gelang auch der Point after Touchdown. Und sicherte den Black Swans den Ehrentreffer zum Endstand von 7:38.

Für die Bergedorfer endet die Saison 2015 mit diesem „Aus“ in den Play-Offs.

Die Göttingen Generals treffen im Finale im Spiel um den Einzug in die Regionalliga auf Braunschweig II, die die Harburg Ravens ebenfalls am Wochenende klar mit 57:0 bezwangen.

Scoring:

1. Quarter: 0:6 (#17)
2. Quarter: 0:6 (#17), 0:14 (#28), 0:20, 0:26 (#21)
3. Quarter: 0:0
4. Quarter: 0:6 (#42), 7:6 (#9)