+++ Am Sonntag, 02.09.18 um 15 Uhr ist Kick Off! Iron Swans vs. Oldenburg Knights Youngsters +++
Erfolgreiches Freundschaftsspiel gegen die Hamburg Ravens
Erfolgreiches Freundschaftsspiel gegen die Hamburg Ravens
6. Juli 2014
Junior Swans machtlos gegen die Flag Devils
Junior Swans machtlos gegen die Flag Devils
6. September 2014

Hamburg Swans im Glück

Hamburg Swans im Glück

Diesmal hat nicht nur eine Mannschaft der Hamburg Swans einen Sieg davon getragen sondern die ganze Footballgemeinde in Bergedorf und Umgebung gewinnt.

Am Mittwoch den 13.08.2014 wurde der symbolische erste Spatenstich am neuen Kunstrasenplatz im Ladenbeker Furtweg / Krusestraße gesetzt. Jetzt übernehmen dann die Bagger alles weitere und in 6-8 Wochen steht der Platz. Pünktlich zwar nicht mehr für die Saison 2014, aber genau richtig um die Saison 2015 zu planen.

Das Wetter spielte am Mittwoch eindeutig auf Seiten der Swans, denn es herrschte strahlender Sonnenschein als Boris Schmidt (TSG Vorsitzender) und Olaf Griem (Vorsitzender der Football Abteilung) zur Tat schritten und  den Spaten schwangen, beobachtet von der kleinen Schar von Junior Swans, Iron Swans und Black Swans Spielern. Im Hintergrund ging es bereits hoch her, denn die Baggerarbeiten am Platz hatten bereits am Montag beginnen müssen.

Boris Schmidt war es dann auch der betonte wie wichtig der Platz für die Abteilung Football aber auch die Abteilung Fußball der TSG Bergedorf ist. Die Fußballabteilung gewinnt einen Trainingsplatz für die Jugend dazu. Die Footballabteilung aber gewinnt endlich die Freiheit ihre Spiele und auch das Training verlässlicher zu planen. Darauf haben die Coaches schon lange gewartet, denn die letzten Jahre gab es aufgrund der Nutzung von vereinsfremden Gelände immer wieder Probleme bei den Spielen.

Für die unmittelbare Zukunft bringt der Platz da keine Besserung, denn die Saison ist für alle Mannschaften bereits gelaufen wenn der Platz fertig gestellt ist. Für die weitere Zukunft aber planen die Hamburg Swans endlich ihr Jugendprogramm weiterzuentwickeln und mindestens eine Tacklemannschaft in den Ligabetrieb zu schicken. Dafür werden auch noch Jugendtrainer gesucht, auch Anfänger im Coaching sind gern gesehen um das Team zu komplettieren.

Die Finanzierung des Platzes ist innerhalb der TSG gut geregelt, doch die Hamburg Swans werden einen großen eigenen Anteil leisten müssen, was wieder das Projekt Förderverein in den Fordergrund rücken lässt.

Jetzt aber heißt es erstmal in die Hände gespuckt, denn durch eigene Arbeiten wollen sich die Hamburg Swans am Bau beteiligen.