+++ Am Sonntag, 16.06.19 um 15 Uhr ist Kick Off! Hamburg Swans vs. Flensburg Sealords +++ Am Sonntag, 07.07.19 um 15 Uhr ist Kick Off! Hamburg Swans @ Northern United +++
Hamburg Swans verlieren nach verschlafener erster Hälfte
Hamburg Swans feiern Heimerfolg
16. Juni 2019

Hamburg Swans verlieren nach verschlafener erster Hälfte

Am 07.07.2019 reisten die Hamburg Swans nach Rotenburg (Wümme) zum Duell in der Oberliga Nord gegen Rotenburg Northern United. Nach einer verschlafenen ersten Hälfte, indem die Hamburger schon 00:18 zurücklagen, half auch eine stärkere zweite Halbzeit nicht und die Swans verloren mit 16:30.

Der Spieltermin inmitten der Sommerferien war für beide Teams nicht optimal gelegen. So traten beide Teams mit weniger als 25 Spielern im Kader an. Das größte Problem für die Bergedorfer Footballer waren die fehlenden Receiver, so waren von den etatmäßigen Wideouts nur Chrstoph Ryll und Martin Kirmse in der ersten Hälfte dabei. In der zweiten Halbzeit erweiterte Christoph Wetzel das Aufgebot, aber dennoch musste sich der Angriff der Swans hauptsächlich auf das Laufspiel konzentrieren. Die Runs der Swans Running Backs erzielten zwar gute Raumgewinne, aber die Endzone wurde in der gesamten ersten Hälfte nicht gefunden. Die Defense der Swans zeigte trotz einiger Umstellungen eine gute Leistung. Corner Back Felix Bache lieferte mit zwei Interceptions erneut ein hervorragendes Spiel ab. Zwei tiefe Touchdown-Pässe im zweiten Viertel wurden dennoch nicht verhindert. Der zweite Touchdown-Pass war aus Swans Sicht mehr als unglücklich. Denn Corner Back Pascal Stein war in perfekter Position, um den Ball abzufangen, und hatte diesen schon in den Händen, ehe der Ball durchrutschte und der überraschte Northern United Receiver den Ball in der Endzone fing. Die beiden Two-Point-Versuche verhinderte die Swans Defense, womit es mit wenigen Sekunden vor der Halbzeit 12:00 für Northern United stand. Mit dem letzten Play der ersten Hälfte fing die Defense von Northern United einen Pass ab und trug diesen in die Endzone zum Halbzeitstand von 18:00 zurück.

In der zweiten Hälfte übernahmen nun die Swans die Überhand. Zunächst sorgte Lenard Lübeck für die ersten Punkte, indem er den Punter des Gegners dazu zwang den Ball aus der eigenen Endzone ins Aus zu werfen. Das resultierte in einem Intentional Grounding und somit ein Safety für die Swans. Im folgenden Drive der Swans war es erneut Lenard Lübeck, der den Spielstand verkürzte, indem er einen schönen Lauf in der Endzone von Northern United beendete. Mit einem Zwischenstand von 18:09 schufen die Hamburger erneut Hoffnungen. Diese Hoffnungen wurden von einem Fumble in der eignen Hälfte und einem anschließenden Touchdown-Lauf von Northern United zerstört. Im vierten Viertel gelang Northern United ein weiterer Touchdown-Pass und die Swans lagen, mit noch wenigen Minuten zu spielen, mit 30:09 zurück. Aufgeben wollten die Swans dennoch nicht und so funktionierte endlich das Passspiel und die Swans waren schnell in der Hälfte der Rotenburger. Kurz vor der Endzone warf Quarterback Freddy Mußler einen Pass in die Endzone auf Receiver Martin Kirmse, welcher sich den Ball sicherte und für den Endstand von 30:16 sorgte.

Die Swans befinden sich jetzt in einer zweiwöchigen Sommerpause und beginnen erneut mit dem Training am 23.07.2019 auf dem TSG Swans Field. Der nächste Gegner sind die Rendsburg Knights. Das Auswärtsspiel findet am 04.08.2019 statt.