Junior Swans machtlos gegen die Flag Devils
Hamburg Swans im Glück
Hamburg Swans im Glück
25. August 2014
Black Swans weiter auf Playoff Kurs
Black Swans weiter auf Playoff Kurs
6. September 2014

Junior Swans machtlos gegen die Flag Devils

Junior Swans machtlos gegen die Flag Devils

Geplant war, dass das erste Heimspiel der Junior Swans in der Saison 2014 auf dem neuen Homefield der SWANS stattfindet. Leider war dies nicht möglich, da die Bauarbeiten noch nicht abgeschlossen sind. So mussten die Juniors nach Wentorf ausweichen und an der Marienburg antreten.

Trotz einiger Startschwierigkeiten wurde das Spiel pünktlich von den Ref´s angepfiffen. Die Juniors gingen motiviert in das Spiel, auch wenn es ein paar personelle Engpässe zu beklagen gab. Der Coin Toss wurde gewonnen und die Offense der Junior Swans durfte im ersten Viertel starten. Der erste Drive dauerte jedoch nicht lange und die Defense musste auf den Platz.

Die Flag Devils (momentan stärkstes Team der Jugend Flag Liga Nord) nutzen den ersten Drive, um zu punkten. Die Devils ließen kein Zweifel daran, dass sie dieses Spiel hoch gewinnen wollten.

Weder unsere Offense noch die Defense hatte gegen den körperlich deutlich überlegenden Gegner etwas entgegenzusetzen. Unsere kleinen, aber schnellen und wendigen Defense Ends flogen im wahrsten Sinne des Wortes über den Platz. Nur selten konnten sie sich gegen die großen und kräftigen O-Liner der Devils durchsetzen. Somit stand es zur Halbzeit 0:34.

Die zweite Halbzeit lief dann für die Junior Swans deutlich besser. Durch zwei schöne Läufe von Quarterback Hendrik kamen auch die Juniors zu zwei Touchdowns. Beide Kicks waren gut. Leider gelang auch den Flag Devils in der zweiten Halbzeit ein weiterer Touchdown zum Endstand von 14:42

Fazit: Die zweite Halbzeit konnten die Junior Swans für sich entscheiden und das Spiel ging nicht zu Null verloren. Coach Dietz: „Hier fehlen mir die richtigen Worte. Auch wenn die Kleineren der Junior Swans immer wieder auf ihre „4 Buchstaben“ geblockt wurden, sind sie immer wieder aufgestanden und haben Ihr Bestes gegeben und alles versucht – Respekt!“ Einen schönen Dank an die BLACK SWANS, die nicht nur den Platz aufgebaut haben, sondern auch die Chain Crew stellten und die Junior Swans angefeuert haben.