+++ Am Sonntag, 02.09.18 um 15 Uhr ist Kick Off! Iron Swans vs. Oldenburg Knights Youngsters +++
Junior Swans unterliegen Hamburg Heat
Iron Swans besiegen Hamburg Heat
Iron Swans besiegen Hamburg Heat
8. Juni 2016
Melv Schmidts schwere Verletzung überschattet das Hamburger-Derby
Melv Schmidts schwere Verletzung überschattet das Hamburger-Derby
15. Juni 2016

Junior Swans unterliegen Hamburg Heat

Junior Swans unterliegen Hamburg Heat

Am 12.06.2016 trafen die Hamburg Junior Swans zum Auswärtsspiel auf die Hamburg Heat. Am Steinwiesenweg konnten die Junior Swans auch ihr zweites Saisonspiel nicht gewinnen und unterlagen am Ende mit 27:02.

Bei Regen und Wind begann das Spiel sehr holprig auf Seiten der Hamburg Heat. So lagen bei den ersten 4 offensiven Spielzügen Flaggen auf dem Feld, die dafür sorgten, dass die Heat Offense im ersten Drive gestoppt werden konnte. Auch auf Seiten der Swans Offense lief zu Beginn des Spieles nicht viel zusammen, sodass die Heat schnell wieder in Ballbesitz kamen. Die Heat Offense kam nun zunehmend besser ins Spiel und ein Swing Pass, der 70 Yards in die Endzone der Swans getragen wurde, sorgte für das 7:0 für die Heat. Im zweiten Viertel erhöhten die Hamburg Heat dann auf 14:00, ehe die Swans Offense durch das Laufspiel besser in Gang kam. Eine Interception durch Cornerback  Maurice (#90) sorgte für eine gute Feldposition und eine aussichtsreiche Chance auf die ersten Punkte für die Junior Swans. Kurz vor der Endzone konnte die Heat Defense allerdings für einen Turnover-on-Downs sorgen und somit den Angriff der Swans stoppen. Der Ärger über die verpasste Chance hielt bei den Swans allerdings nicht lange, da die Heat Offense durch einen schlechten Snap für das 14:02 und die ersten Punkte für die Swans in Form eines Safetys sorgte.

Mit dem 14:02 ging es dann auch in die zweite Halbzeit. Das Spiel war also noch relativ offen, aber die Hamburg Heat Offense war weiterhin nicht einfach zu stoppen, was das 21:02 zur Folge hatte. Die Swans Defense schlug sich trotz körperlicher Unterlegenheit an der Line wacker und konnte die Heat einige Male stoppen, aber offensiv lief weiterhin nicht viel zusammen. Nur Läufe durch Running Back Max (#30) sorgten zumeist für größere Raumgewinne. Im vierten Viertel veränderte sich das Spiel nicht mehr. Die Heat konnten noch einmal erhöhen und sorgten durch das nun stärker werdende Passspiel für den 27:02 Endstand.

Am 03.07.2016 empfangen die Hamburg Junior Swans die Flag Heat zum Rückspiel am TSG Swans Homefield. Kick-Off ist um 11:00 Uhr.