+++ Am Sonntag, 02.09.18 um 15 Uhr ist Kick Off! Iron Swans vs. Oldenburg Knights Youngsters +++
Riesen Geschenk unterm Weihnachtsbaum der Swans!
Assistent Coaches gesucht
Assistent Coaches und Team-Crew gesucht
26. Oktober 2013
Die Hamburg Junior Swans werden wieder geehrt
Die Hamburg Junior Swans werden wieder geehrt
9. April 2014

Riesen Geschenk unterm Weihnachtsbaum der Swans!

Große Freude bei allen Teams der Hamburg Swans von der TSG Bergedorf. Nach einer fast zweijährigen Planungsphase mit Konzepterarbeitung und Antragstellungen, hatte Anfang Dezember die Stadt Hamburg 200.000 Euro Förderung für den Bau eines neuen Kunstrasenplatzes für den TSG Bergedorf bewilligt. Für die TSG stand fest, dass dieser Kunstrasenplatz der Footballabteilung zugute kommen soll. Nachdem diese seit Jahren keine eigene, gemeinsame Heimat hatten. Auf seiner letzten Sitzung hat nun auch der Vorstand der TSG Bergedorf grünes Licht für die Restfinanzierung gegeben. Somit steht der neuen Spiel- und Trainingsstätte für die Hamburg Swans nichts mehr im Wege.

Entstehen wird diese auf dem Grandplatz am Ladenbecker Weg direkt im Herzen Bergedorfs mit idealer Verkehrsanbindung. Mitte 2014 soll die Fertigstellung realisiert sein und der Spielbetrieb dort aufgenommen werden. In den kommenden Wochen wird das Projekt-Team der Swans und der TSG Vorstand in die Umsetzungsphase gehen. Dazu Olaf Griem, 1. Vorsitzender der Hamburg Swans: „In den nächsten Wochen und Monaten wird viel Arbeit auf uns zukommen. Aber wir sind froh, dass es nach der 2 jährigen Planungsphase endlich losgehen kann. Dieses Projekt stellt einen wichtigen Schritt für die Zukunft der Hamburg Swans und unsere weiteren Pläne dar.“ In der zweiten Phase des Projekts sollen dann auch weitere Maßnahmen wie z.B. das Umkleidehaus in Angriff genommen werden. „Die Anlage bietet viel Potenzial für die Zukunft, welches wir unbedingt nutzen wollen. Aber unser Augenmerk liegt nun auf dem Bau des Platzes, damit unsere Teams so schnell wie möglich Ihre neue Heimat beziehen können. Wir haben in den letzten Jahren viel Arbeit in unser Footballprogramm gesteckt und konnten dadurch nicht nur tolle Teams aufbauen, sondern auch großartige Coaches für uns gewinnen. Nun bekommt das Ganze noch einen geeigneten Rahmen dafür“ so Oliver Teschner, der neben seiner Tätigkeit als Trainer der Hamburg Swans beim Kunstrasenprojekt von Anfang an mit dabei war. Auf unserer Homepage www.hamburg-swans.de werden wir immer wieder über den aktuellen Stand berichten.